Therapie

Yoga-Therapie

Wer Yoga über einen längeren Zeitraum regelmäßig übt, wird positive Veränderungen in seiner Gesundheit, seiner physischen und psychischen Stabilität und in seinem Energiehaushalt verspüren.

Yoga-Porta bietet ein bewährtes, ganzheitliches Übungssystem an. Mit speziellen Anwendungen und Übungsplänen wirkt es konkreten körperlichen Beschwerden wie z.B. Rücken-, Gelenkschmerzen, Arthrose, Osteoporose und psychischen Beschwerden wie z. B Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Unruhe entgegen.

 

Die Yogatherapie lässt sich auch gut mit der Schulmedizin oder Naturheilverfahren kombinieren.

 

Ziel und Wirkung der Yogatherapie

Die Yoga-Therapie unterstützt den Heilungsprozess auf unterschiedlichen Ebenen:

  • Physische Ebene: Dies betrifft den Körper und seine Prozesse.
  • Geistige Ebene: Der Intellekt und das was unseren Geist ausmacht.
  • Emotionale Ebene: Unsere Gefühle und das einfache Denken.
  • Energie-Ebene: Das Energiesystem welches uns mit Leben erfüllt.
  • Wonne-Ebene: Das ist der Zustand der höchsten Zufriedenheit und Glückseligkeit.

 

Wie sieht eine Yogatherapie aus?

  • 1. Einheit: Besprechung (Befunderhebung) 45 Minuten und Ausarbeitung eines Übungsplans.
  • 2. Einheit: Besprechen und Einüben des Plans, ggf. kleine Massage 60 Minuten.
  • 3. Einheit: Durchführung der Übungen, Kurzbesprechungen des Wohlbefindens 45 Minuten.
  • ab 4. Einheit: Durchführung der Übungen regelhaft zuhause, können aber auch als Einzelstunde dazu gebucht werden. Die Anzahl der Einheiten können individuell variieren.
  • Schlussbesprechung 30-45 Minuten

 

Gebühren

  • Die 1. -3. Einheit inkl. Schlussbesprechung wird zusammen im Paket angeboten. Preise auf Nachfrage.

 

 

  • keine Vorkenntnisse erforderlich
  • für jedes Alter geeignet
  • Termine auf Anfrage (Einzelstunden)

Copyright © All Rights Reserved